Willkommen Aktuelles Team Praxis Leistungen Kontakt
Foto: Logo Ergotherapie Arnold
Bild: Button Ergotherapie Bild: Button Systemische Beratung Bild: Button Elterncoaching
Foto: Ergotheraphie Arnold, Weinböhla Foto: Ergotheraphie Arnold, Weinböhla Foto: Ergotheraphie Arnold, Weinböhla Foto: Ergotheraphie Arnold, Weinböhla

SYSTEMISCHES ELTERNCOACHING


Wiederherstellung der elterlichen Autorität, Beratung und Unterstützung für Eltern



Was ist Systemisches Elterncoaching?

Das systemische Elterncoaching mit dem Konzept der "Elterlichen Präsenz" basiert auf der Idee des Gewaltlosen Widerstands nach Mahatma Gandhi, welcher eine lange Tradition in politischen Auseinandersetzungen auf der ganzen Welt hat. Es wurde in den 90ger Jahren von Haim Omer (Prof. für Psychologie an der Universität von Tel Aviv) entwickelt. Elterliche Autorität erwächst in diesem Konzept nicht aus Macht, sondern aus Präsenz.

Hintergrund:
Eltern werden mitunter mit destruktivem, gewalttätigem und/oder selbstschädigendem Verhalten ihrer Kinder konfrontiert. Aus einem Gefühl der Hilflosigkeit heraus geraten sie mit ihren Kindern in mehr und mehr eskalierende Machtkämpfe oder ziehen sich zurück und geben es auf, einflussnehmend auf ihre Kinder zu wirken.

Ein anderes Phänomen bei der "schleichenden Verödung" der elterlichen Präsenz ist das endlose Reden. Eltern, die sich als hilf- und einflusslos erleben, reden, erklären, bitten, drohen, beraten, be- und entschuldigen sich oftmals in immer wiederkehrendem Muster. Das Reden der Eltern wird dabei zum Hintergrundgeräusch, die Eltern selbst werden in den Augen ihrer Kinder immer mehr abgewertet.

Resultat einer solchen Entwicklung kann Verzweiflung und Ratlosigkeit sein, so dass auf beiden Seiten ein Gefühl der Ausweglosigkeit entsteht.

Anliegen des systemischen Elterncoachings ist es, gemeinsam mit den Eltern nach Bedingungen zu suchen, die es ihnen wieder ermöglichen, im Leben ihrer Kinder präsent zu sein und ihnen essentielle Werte und Regeln zu vermitteln.

Das Konzept der "Elterlichen Präsenz" bietet eine Möglichkeit, die Selbstorganisationsfähigkeit des Systems dahingehend zu stärken, dass Kommunikations- und Interaktionsfähigkeit (wieder)hergestellt wird, wo vorher Beleidigungen, Kontaktabbruch und Gewalt als Zeichen des Verlustes der elterlichen Präsenz herrschten.

Der Systemische Elterncoach zeigt sich dabei sensibel dafür, dass alle Beteiligten am Geschehen ihr Gesicht wahren können. Die Eltern werden in ihrer elterlichen Kraft gegenüber kindlicher Destruktivität gestärkt und erhalten so die Möglichkeit, Autorität zu sein, ohne zu Gewalt zu greifen.

Sich allmählich entwickelnde destruktive Verhaltensweisen von Kindern und Jugendlichen erfordern andere Reaktionen als gewalttätige Handlungen, Suiziddrohungen und Weglaufen des Kindes. Im Elterncoaching erarbeitet der Berater mit den Eltern Hilfen im Krisenmanagement ebenso wie Möglichkeiten langfristiger Lösungen.

Ebenso wie die Gandhische Art von politischem gewaltfreiem Widerstand eignet sich die Strategie der "Elterlichen Präsenz" dazu, sich unannehmbarem Verhalten effektiv entgegenzustellen, ohne eine Eskalation zu provozieren.

Bitte wählen Sie rechts "Autorität ohne Gewalt" für weitere Informationen.

Kosten

Elterncoaching ist eine Kurzzeitintervention auf Privatbasis.

Das Honorar beträgt:
Beratungseinheit 60 Minuten: 60,00 €
Beratungseinheit 90 Minuten: 90,00 €

Bild: Pfeil zurück zur Übersicht unserer Leistungen

Weiterführende Themen



Autorität ohne Gewalt


Informationen zum Download



Das Thema Systemisches Elterncoaching als kompakte Information auf Ihrem PC? Laden Sie hier unseren aktuellen Flyer herunter.
Zur Terminanfrage
 
Impressum  |  Datenschutz
Webdesign und Programmierung © 2013 -2020 www.ctwebwork.de
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK Infos